FAQ - TrekCologne - die Wandergruppe in Köln und Umgebung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FAQ

VORWORT FAQ TreKCologne

1. Sinn & Zweck

Die Wandergruppe TreKCologne wurde 2002 gegründet. Sie ist eine offene Gemeinschaft mit dem Ziel sportive Wandertouren (meist eintägig, manchmal mehrtägig) durchzuführen. Die Organisation soll möglichst einfach erfolgen. Das Prinzip basiert darauf, dass Wanderführer (das kann jeder sein, wenn er es möchte) Touren nach ihrem Geschmack anbieten und kurz umschreiben. 
Interessenten werden seit 2006 über ein Internetforum informiert. Diese Vorgehensweise ist im Kölner Raum einmalig und hat in der Vergangenheit zu außergewöhnlichen Touren geführt, was das Ziel, den Spaß in der Gemeinschaft und das Abenteuererlebnis betrifft. 


2. Wanderführer

Das System TreKCologne funktioniert nur mit ehrenamtlichen Wanderführern (WF). Sie arbeiten spontan und aus freien Stücken, wann es ihnen gefällt (ohne Terminvorgaben) und völlig unentgeltlich Touren aus und stellen diese Vorschläge ins Forum. Dabei versuchen sie, durch Beschreibungen und Angaben wichtiger Daten (Dauer der Tour, Länge der Tour, Höhenmeter) sicherzustellen, dass die körperlichen Anforderungen der Touren klar herausgestellt werden. So soll vermieden werden, dass sich auf der jeweiligen Tour Wanderteilnehmer (WT) wegen einer unzureichenden Beschreibung und einer damit verbundenen falschen Vorstellung der Tour überfordert fühlen. 
Wanderführer haben bei der Ausgestaltung ihrer Touren freie und somit große Gestaltungsmöglichkeiten. Dies soll zu einer Wandertoureninnovation führen und den Spaß an Ausarbeitung und Durchführung maximieren. 

Während der Tour erfährt der WF Unterstützung durch die jeweiligen WT. Er behält sich jedoch vor, situationsbedingte Anpassungen der Tour jeder Art vorzunehmen, die sich zum Beispiel ergeben auf Grund von Witterungsverhältnissen oder des Gesundheitszustands der WT.


3. Wanderteilnehmer

Wanderteilnehmer (WT) sind herzlich dazu eingeladen, am Angebot des WF, nämlich in der Regel kostenlos (Ausnahmen sind besondere Events) an Wandertouren teilzunehmen. Dieses Angebot einer Wanderung ist deutlich zu unterscheiden von einer „Dienstleistung“, die der WT „in Anspruch nehmen“ kann. Eben weil es nur ein Angebot ist, können keinerlei Forderungen geltend gemacht werden! Der WT sollte sich vor der Tour genau über die Anforderungen informieren und überprüfen, ob die angebotene Tour seinen Interessen/Erwartungen und Fähigkeiten entspricht. Er kann nicht davon ausgehen, dass der WF bei der Tourendurchführung grundlegende Änderungen am Verlauf und an der Art vornimmt, um den Erwartungen der Teilnehmer gerecht zu werden. Im Zweifelsfall kann er weitere Informationen vor Tourenbeginn beim WF direkt einholen. Der WF ist für Verbesserungen, sowie für Kritik ansprechbar. Dies sollte jedoch auf direktem Wege persönlich erfolgen und nicht vor der Gruppe und keinesfalls im Forum diskutiert werden. 
Der WT ist durch seine Teilnahme für ein positives Gelingen der Tour mit verantwortlich, so dass die Tour für alle Beteiligten in guter Erinnerung bleibt. 


4. Forumskultur

Das TreKCologne Forum dient dazu die Wandertouren zu organisieren. Die Anmeldung steht jedem offen, der die Netikette sowie die Goldene Regel einhält. Ein Moderatorenteam stellt dies sicher und darf Beiträge jederzeit löschen. Beiträge sind konstruktiv zu gestalten. Für Grundsatzdiskussionen soll der Stammtisch dienen.

Beleidigende Beiträge werden sofort gelöscht. Auch ungeprüfte Kritik ist eher hinderlich als förderlich und sollte deshalb grundsätzlich im Forum unterbleiben. Beiträge zu Wandertouren sollen allein zur gegenseitigen Information von Interessenten und WF dienen. 


Häufig gestellte Fragen zur Wandergruppe TrekCologne

  • Werden für die Touren Kosten fällig?
    Nein - Bis heute wird die Organisation und Touren -Planung und -Führung über "ehrenamtliche" Mitglieder bewältigt. Daher sind wir auch auf Deine aktive Mitarbeit angewiesen und setzen diese auch voraus!


  • Muss ich mich für die Wandertour anmelden?
    Wenn im Forumsbeitrag nicht anders gewünscht, ist keine Anmeldung erforderlich. Eine Anmeldung ist jedoch zur Bildung von Fahrgemeinschaften vorteilhaft.


  • Kann ich auch eine Wandertour führen?
    Sehr gerne. Darauf sind wir sogar angewiesen. Melde Dich einfach.


  • Welche Vorraussetzungen benötige ich für eine Teilnahme?
    Für die meisten Touren ist eine gute Grundkondition erforderlich. Einige Touren benötigen eine sehr gute Ausdauer und Kondition, sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. In dem Newsletter findest du aber dann weitere Details. Wir erwarten auch während der Tour eine aktive Mitarbeit. Des weiteren empfehlen wir neben der Rucksackverpflegung ein Sitzkissen und Regenbekleidung.


  • Kann ich den Tourenführer bei Unfällen haftbar machen?
    Für Unfälle der Teilnehmer, Schäden an deren Eigentum übernimmt der Wanderführer keinerlei Haftung. Die Teilnahme an den Wanderungen ist immer auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung.


  • Kann ich den Wanderführer kritisieren?
    Ja. Bitte mache dies auf den persönlichen Weg (wohlwollend) unter 4 Augen. Einige Wanderteilnehmer versuchen gerne Mehrheiten für Ihre Kritikpunkte zu bilden und gegen den Wanderführer zu opponieren. Dieses Verhalten lehnen wir ab und finden es zersetzend (subversiv). Es entschspricht nicht unseren Prinzipien Es soll versucht werden mit dem WF Lösungen zu finden nicht gegen Ihn!


  • Kann ich bei Mehrtagestouren inkl. Übernachtung auf meine individuellen Wünsche (Z.B. Einzelzimmer, besondere Nahrung) pochen?
    Wenn Übernachtungen durch den WF gebucht werden (Z.B. bei Hüttenübernachtungen) wird in der Gruppe die Aufteilung besprochen. Das bestehen auf Sonderwünsche entspricht dann nicht unserem Gruppenverständnis.


  • Wie genau sind die Angaben der Länge und der Gesamthöhenmeter in dem Newsletter?
    Die Werte sind als ungefähre Angaben zu werten. Einen 100 % genaue Angabe ist nicht möglich. (evtl. Umwege etc.) Erfahrungsgemäß wird die angebende Strecke nicht um 15 % überschritten. Einige Teilnehmer haben zur Unterstützung einen Schrittzähler/GPS Geräte zur Kontrolle dabei.


  • Kann die Tour kurzfristig abgesagt/abgeändert werden?
    Ja ! Z.B. kann sich die Tourenbeschreibung ändern. Bei Unwetter und Ausfall des Wanderführers können die Touren bis 3 h vor dem Starttermin abgesagt werden. Infos dazu werden im Forum unter dem jeweiligen Tourenvorschlag bekannt gegeben! Daher bitte immer kurz vor der Tour im Forum "vorbeischauen"


  • Muss ich pünktlich zu den Terminen erscheinen?
    Ja ! Die Termine werden bei der Tourenplanung festgelegt und sollten im Sinne aller Gruppenteilnehmer eingehalten werden.


  • Kann ich mich in der Wandergruppe sonst noch engagieren?
    Ja sehr gerne, Ideen für andere Aktivitäten (z.B.: Besichtigungen, Fahrradtouren) sind sehr willkommen.


  • Unternehmt Ihr auch Mehrtagestouren?
    Ja ca. 2-4 mal im Jahr werden Wochenendtouren durchgeführt. Geplant ist auch eine 1 - wöchige Tour in den Alpen.


  • Wird unterwegs auch eingekehrt?
    In der Regel nicht. Daher ist auch die Rucksackverpflegung (insbesondere ausreichend Getränke) notwendig.


  • Ist die Nutzung von Stöcken sinnvoll?
    Ja, auf jeden Fall. Insbesondere bei den Wanderungen über 30 km. Sie unterstützen sehr gut bergauf und bergab. Im schwierigen Gelände sind sie eine sichere Hilfe.


  • Was ist, wenn ich nicht mehr weitergehen kann?
    Vor Ort muss dann individuell, in Abhängigkeit der Zeit und der Örtlichkeit mit dem Wanderführer nach einer Lösung gesucht werden. Niemand wird zurückgelassen! Im teuersten Fall muss ein Taxi zu Lasten des Betroffenen bestellt werden. Dies lässt sich jedoch in der Regel vermeiden.


  • Ist die Mitnahme von Hunden möglich?
    Ja, wenn der Hund gut auf seinen Besitzer hört und andere Mitwanderer nicht stört. Für jeden Hund ist eine Begleitperson vorzusehen. Im Wald müssen Hunde an der Leine geführt werden.


  • Welche Verkehrsmittel nutzt Ihr zur Anreise?
    Wenn möglich greifen wir auf öffentliche Verkehrsmittel zurück. Dies ist jedoch nicht immer praktikabel bzw. möglich. Als Alternative reisen wir dann mit dem PKW an. Hier erfolgt am Start (Köln) eine Aufteilung in Fahrgemeinschaften. (über Adressliste) Der genaue Treffpunkt und weitere Hinweise werden dann in dem Newsletter bekannt gegeben. Hinweis: Bei der Anreise mit dem Auto bitte an einen Spritkostenbeitrag denken. Als Richtschnur für die Beteiligung kann die allgemeine Fahrtkostenpauschale von 0,30 Euro/km/Insassen helfen. Beispiel: Gefahrene Kilometer 70 kM, 3 Insassen => Kostenbeitrag/Person = (70km * 0,30 Euro)/3 = 7 Euro


  • Gibt es einen genauen Zeitpunkt wann wir von der Tour zurückkehren?
    Wir wandern ohne Termindruck ! Die Dauer einer Tour ist nicht bis ins letzte Detail planbar. (unterschiedliche Gehzeiten, unverhoffte Einkehrmöglichkeiten - Sehenswürdigkeiten). Daher sind auch die Rückfahrzeiten Bahn nur als grober Anhaltspunkt zu sehen. Es empfiehlt sich an dem Tag der Wanderung keine weiteren Verabredungen zu treffen. So erhalten wir uns auch eine gewisse Spontanität.


  • Wie kann ich sicher gehen, daß die Tour mich nicht überanstrengt?
    Der überwiegende Teil der Touren richtet sich an Wanderer mit guter Kondition, die auch Streckenabschnitte zügig gehen können. Durch die Angaben der Tourenlänge, sowie der Gesamthöhenmeter läßt sich der Schwierigkeitsgrad individuell ableiten. (100 Höhenmeter entsprechen dem körperlichen Aufwand von ca. 1 km gehen auf flacher Strecke)


  • Kann ich während der Tour dem Wanderführer "beratend" zur Seite stehen, bzw. meine Meinung zu Wegalternativen äußern?
    Die Wegführung obliegt dem Tourguide. Es verunsichert die Gruppe und den Wanderführer, wenn ungefragt Hilfestellungen, bzw. "gutgemeinte" Ratschläge erteilt werden.


  • Wie wird mit eventuellen Problemen während der Wanderung umgegangen?
    Während Touren kann es immer zu Problemen kommen. (Z.B. Umwege, Verspätungen, zu früh bei reservierten Tischen, etc.) Da mit den Touren kein "rundum Sorglospaket" gebucht ist, werden Lösungen gemeinsam erarbeitet. Es kann dafür nicht der Tourguide geradestehen.


Diese Text ist auch in Forum lesbar.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü